Den folgenden Leserbrief erhielten wir freundlicherweise von Dr. med. Daniel Beutler

„Kiffen macht schizophren“
20minuten vom 23.7.07 

Nun wissen wir offenbar, was wir eigentlich schon lange glaubten gewusst zu haben. Endlich beweist eine Studie die seit jeher vermutete Tatsache, dass Cannabiskonsum die Entstehung von Psychosen begünstigt.

Ich habe selber als Cannabiskonsument eine Psychose durchlebt, wobei mir glücklicherweise ein Klinikaufenthalt erspart blieb, zumal ich rechtzeitig mit Kiffen aufhörte. Mit Genugtuung vernehme ich heute denjenigen Beweis, der den Hanffreunden hoffentlich definitiv den Wind aus den Segeln nehmen wird – Cannabis ist keine weiche Droge und muss verboten bleiben! Die Schweiz belegt weltweit nicht nur hinsichtlich Anzahl Cannabiskonsumenten einen Spitzenplatz, sondern weist auch eine der höchsten Suizidraten der Welt auf. Die Aussage es sei noch niemand am Hanfkonsum gestorben, ist ein fataler Irrtum. Die Antwort darauf ist ein wuchtiges Nein zur Hanfinitiative!

DaD – Dachverband abstinenzorientierte Drogenpolitik
Dr. med. Daniel Beutler-Hohenberger, Vorstandsmitglied
Bahnhofstrasse 50
3127 Mühlethurnen

Tel: 031 809 04 88
Fax: 031 809 12 52

Do you speak English?

You can find many good articles about depressions and suicide prevention on the following website:

www.psychologyinfo.com
 

Mitglied werden

Helfen Sie mit, dass wir notleidenden Mitmenschen rechtzeitig helfen und Suizide verhindern können.

Zum Antragsformular

 

Mit Ihrer Mitgliedschaft bekunden Sie, dass Sie gegen die vielen Suizide vorbeugend etwas unternehmen möchten und Sie helfen mit die vielen Fachstellen, Organisationen und Institutionen der Bevölkerung noch besser zugänglich zu machen. Information kann Leben retten!

Gönner werden

Wir brauchen Ihre Unterstützung!



Unsere Weblinks

YaP 2012

Wir sind stolze
Preisträger 2012 von
"You and Peace Fraternity".
Zusammen mit:
Felix Finkbeiner und Danah Zohar
http://www.youandpeace.ch/

 

Wir bedanken uns herzlich!

Lichtblicke

gelbeblume.jpg

Anmelde Formular